Red Velvet Cake mit Frischkäsecreme und Kirschen

Red Velvet Cake mit Frischkäsecreme und Kirschen

Neulich haben wir mal wieder etwas experimentiert und heraus kam ein Red Velvet Cake mit leckerer Creme und Kirschen.

Red Velvet Cake mit Frischkäsecreme und Kirschen.

Zutaten für den Kuchen (20er Form):

  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter (weich)
  • 150 g Naturjoghurt
  • 250 g Mehl
  • 15 g Kakao
  • 4 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Prise Salz
  • Rote Lebensmittelpaste
Zutaten für den Red Velvet Cake.

Zutaten für die Creme:

  • 350 g TK-Sauerkirschen (auftauen lassen)
  • 170 g Frischkäse
  • 120 g Puderzucker
  • 150 g Butter (weich)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Etwas Kirschmarmelade
Zutaten für die Creme.

Zubereitung Kuchen:

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen.

Die Butter, den Zucker, das Salz und Vanilleextrakt für etwa 5 Minuten cremig rühren.
Nacheinander die Eier einrühren.
Das Mehl, Backpulver und den Kakao vermischen. Den Joghurt und die Mehlmischung abwechselnd zur Masse geben und kurz (!) verrühren.
Die Lebensmittelpaste dazugeben und kurz einrühren.

In die gefettete Form geben und für etwa 40 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe nachschauen ob er durch ist.

Der fertige Red Velvet Teig.

Zubereitung Creme:

Den Puderzucker und das Vanilleextrakt gemeinsam mit der Butter cremig verrühren (mit dem Handmixer oder Küchenmaschine).
Nach und nach den Frischkäse und den Zitronensaft dazugeben.
Die Creme kühl stellen.

Die Creme kann man mit Paste auch noch färben.

Zusammensetzen des Kuchens:

Nachdem der Kuchen komplett abgekühlt ist, wird er halbiert.
Auf die untere Hälfte kommt etwas Kirschmarmelade.

Halbieren und mit Marmelade bestreichen.

Darauf dann einen Teil der Creme und ein paar Kirschen verteilen.

Einen Teil der Creme und Kirschen verteilen.

Auf die Unterseite des Deckels etwas Creme streichen und dann auf den Kuchen setzen. Die Creme dient als Kleber.

Dann die restliche Creme auf und um den Kuchen herum verteilen. Mit den restlichen Kirschen belegen.

Der fertige Red Velvet Cake.

Mir ist die Creme während des Verarbeitens sehr warm geworden, deshalb ließ sie sich nicht mehr gut verteilen. Stellt es am besten nochmal kühl, wenn euch das stören sollte.

So schaut der Anschnitt aus.

Guten Appetit!

Abwandlungen: Statt der Kirschen passen auch wunderbar Erdbeeren oder Blaubeeren. Dementsprechend auch die Marmelade austauschen.

Wenn ihr etwa 100g Kuvertüre schmelzt, könnt ihr sie noch über den Kuchen verteilen.

Sonnige Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.