Vanille-Schoko-Herzkuchen

Vanille-Schoko-Herzkuchen

Die Kinder konnten sich neulich nicht zwischen Vanille- und Schokoladenkuchen entscheiden.
So haben wir einfach beides in Form eines Herzens gebacken.

Vanille-Schoko-Herzkuchen

ZUTATEN:

Vanilleteig:

  • 120g Mehl
  • 100g Butter
  • 80g Zucker
  • 80ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • Vanilleextrakt nach Geschmack
  • Prise Salz

Schokoteig:

  • 120g Mehl
  • 100g Butter
  • 80g Zucker
  • 15g Kakao
  • 90ml Milch
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 2 Eier
  • Prise Salz
Zutaten für den Kuchen.

ZUBEREITUNG VANILLETEIG:

Den Ofen auf 160 Umluft vorheizen.

Zuerst die Butter mit dem Zucker und Vanilleextrakt solange verrühren, bis die Masse leicht „cremig“ wird.
Ein Ei hinzugeben, etwa eine halbe Minute unterrühren, dann das zweite Ei.
Haben sich die Zutaten verbunden, wird Mehl, Backpulver, Puddingpulver und Salz kurz miteinander verrührt. Dann abwechselnd mit der Milch zur Butter-Eiermasse geben.
Alles nur kurz verrühren und auf Seite stellen.

Cremig rühren.

ZUBEREITUNG SCHOKOTEIG:

Auch hier wird erst Butter und Zucker cremig verrührt. Nach und nach die Eier zugeben.
Mehl, Kakao, Salz und Backpulver kurz verrühren und dann wieder abwechselnd mit der Milch zur Masse geben.
Kurz (!) verrühren.

Vanille und Schokoteig.

Eine Backform fetten.
Den Vanilleteig in die eine Ecke der Form gießen und den Schokoteig in die andere.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad auf der mittleren Schiene für 50 – 60 Minuten backen.

Links Vanille – Rechts Schoko.

Nach 40 – 45 Minuten die Stäbchenprobe machen.

Guten Appetit!

Lasst es euch schmecken.

Tipp: Nach dem Abkühlen könnt ihr den Kuchen mit Kuvertüre oder Puderzucker bestreuen.

Sonnige Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.