Archive

Vegetarische Ernährung – Fluch und Segen

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat die wunderbare Frida von 2Kindchaos einen Text zur vegetarischen, beziehungsweise veganen, Ernährung geschrieben. Sie hat sich von ihrem Umfeld einiges anhören müssen und auch mir ging es ähnlich.

Vegetarische Ernährung - Total einseitig!

Vegetarische Ernährung – Total einseitig!


Weiterlesen

Auf Wiedersehen, Stillzeit

Es ist jetzt genau eine Woche her, da habe ich mit dem Stillen komplett aufgehört. Es ist nach wie vor ein seltsames Gefühl. Fast ein Jahr habe ich den Kleinen täglich gestillt und auch wenn es in den letzten Monaten nur noch am Abend war, ist es doch schwer für mich Abschied zu nehmen.

Allerdings fühlt es sich richtig an. Denn, zugegeben, es machte einfach keinen Spaß mehr.
Seit Wochen gab es jeden Abend dasselbe Szenario; Simon wurde müde, mein Mann machte ihn Bettfertig und dann ging es für den Kleinen und mich in die Federn. Er trank, vielleicht zehn Minuten, und wurde dann wieder putzmunter. Als habe er einen Energydrink zu sich genommen. Fröhliches Gehopse durch das Bett, auf die Mama schmeißen und dann wieder kurz nuckeln.
Das war für mich auch eine Zeitlang in Ordnung. Denn immerhin heulte er nicht. Ich genoß auch ein bisschen das herumspielen.
Allerdings dehnte sich das immer mehr aus und ich merkte, dass Simon die Brust gar nicht mehr brauchte. Es war schlichtweg Gewohnheit.
Weiterlesen