Wochenende in Bildern – Gartenarbeit und Gammelsonntag (28./29.03.’20)

Wochenende in Bildern – Gartenarbeit und Gammelsonntag (28./29.03.’20)

Der Samstag stand ganz im Zeichen von unserem Garten. Der Sonntag hingegen wurde zum Lümmeltag.

Gartenarbeit.

SAMSTAG 28.03.

Da die Kinder bereits um 6 Uhr wach werden, beginnen wir gleich nach dem Frühstück mit der Gartenarbeit.

Das Stromkabel kann verlegt werden.

Die zwei Großkinder haben noch keine Lust auf Garten und spielen lieber mit Lego. Bis der Jüngste müde wird, helfe ich dem Mann. Danach drehe ich eine kurze Runde, damit der Kleine schläft.

Wir bringen Briefe für die Liebsten fort.

Wieder Zuhause, ackert der Mann immer noch im Garten. Ich kann mich um das Mittagessen kümmern, welches mir bereits seit dem Morgen im Kopf schwirrt.

Haferflockenbällchen mit Gemüse und Nudeln in Sahnesoße.

Dazu folgt bald ein Rezept.

Nach dem Essen sind alle motiviert in den Garten zu gehen. Der Schacht wird wieder zu gemacht und alle helfen mit.

Kiessäcke aufhauen – Das macht Laune.
Alles platt trampeln.
Band ziehen.
Die ausgehobene Erde…
Kommt zurück in den Graben.
Zwischen den Schichten immer bewässern.
Immer mal wieder gucken was der Jüngste so treibt.

Leider hat keiner Fotos gemacht, wie ich Eimer schleppe, Erde lockere oder den Schacht wieder befülle, aber ich habe auch mitgemacht. Versprochen!

So vergeht Stunde um Stunde, bis es schließlich Nachmittag ist und alle hungrig sind. Es gibt Porridge, Knäckebrot und etwas Obst. Anschließend möchten die Großen ihre neuentdeckten Helden ausmalen.

Der Mittlere Spiderman.
Der Große Captain America.
Der Jüngste musiziert derweil.

Kaum haben sie fertig gemalt, schon verschwinden die zwei Großen wieder in den Garten. Weil sich der Jüngste noch schön alleine beschäftigt, kann ich derweil aufräumen und sauber machen.

Halb verhungert kommen dann alle gegen halb 6 rein. Nach dem Abendessen gehen die Staubmäuse allesamt in die Badewanne. Die Kinder schlafen schnell ein und so verschwinden der Mann und ich wieder auf den namenlosen Kontinent.

Weiter geht’s mit Geralt.

SONNTAG 29.03.

Wir starten alle ausgeschlafen um 8 Uhr in den Tag.

Gemütliches Frühstück.

Der Mann und der Jüngste verabschieden sich nach dem Frühstück ins Homeoffice. Die zwei Großen backen mit mir einen Kuchen.

Ein Quarkkuchen mit Kirschen soll es werden.

Der Vormittag geht sowohl mit Lego City Undercover, als auch mit Lego im Keller rum. Zum Mittagessen gibt es Tortellinisalat.

Spaß beim Zocken.
Spaß beim Essen.
Als Nachtisch ein Stück Quarkkuchen.

Ich lege ein paar Bastelsachen zurecht, aber daran besteht kaum Interesse. Stattdessen spielen der Mittlere und Mann und ganz oben mit der Kugelbahn, während der Große und ich malen. Der Jüngste wuselt derweil tüchtig durch das Wohnzimmer.

Gebastelt wurde nicht, aber gemalt.

Am Nachmittag sind Mann und Mittlerer dann auch unten und es wird Memory gespielt. Ich schleiche mich derweil ans Rudergerät und genieße danach die Badewanne.

Memory.
Ein bisschen auspowern.

Der Mann dreht mit dem Jüngsten noch eine kleine Runde, während die zwei Großen zusammen spielen. Nach dem Abendessen spielen alle drei noch so schön im Spielzimmer, dass es für sie erst später ins Bett geht.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Große Köpfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.