Fünf Freitagslieblinge – 03.02.’17

Uuuund da sind auch schon die ersten fünf Freitagslieblinge im Februar! Es gibt ein leckeres, klassisches Rezept und eine Inspiration die geteilt gehört!

Fünf Freitagslieblinge.

LIEBLINGSBUCH DER WOCHE 

Das Lieblingsbuch der Woche geht eindeutig an mein Rückbildungsgymnastikbuch. Ich habe schon vor knapp 2 Wochen damit angefangen und es fühlt sich richtig gut an. Ich schrieb erst gestern über die Rückbildung Zuhause.

Rückbildungsgymnastik.

LIEBLINGSESSEN DER WOCHE

Es gab in dieser Woche Senfsoße mit Ei und Kartoffeln. Weil wir das schon lange nicht mehr hatten, war es mal wieder unglaublich lecker und eindeutig mein Lieblingsessen.

Senfsoße mit Ei und Kartoffeln.

LIEBLINGSMOMENT MIT KINDERN 

In der Krabbelgruppe gab es eine süße Situation mit meinen beiden. Ein Baby grabbelte an Alwins Arm rum. Da holte mich Simon ganz aufgeregt „Was Baby da macht an Alwin?“ Er war richtig in Sorge um seinen kleinen Bruder. Total niedlich.

LIEBLINGSMOMENT FÜR MICH 

Ich habe mir vorgenommen am Ende jeden Monats meine Bilder auf dem Rechner abzuspeichern. Das macht die Suche nach Fotos im Endeffekt um einiges einfacher.
Dazu bin ich auch tatsächlich gekommen! Nach zwei Monaten saß ich also mal wieder am Rechner und konnte Kleinigkeiten erledigen, weil beide Kinder so friedlich im Bett schliefen.

Herrlich!

INSPIRATION DER WOCHE 

Ich habe heute einen Text für euch, von Motherbirth, der schlichtweg verbreitet gehört. Es geht um die Pränataldiagnostik und was sich Ärzte manchmal für einen Unsinn einfallen lassen, um mit einer Schwangeren Geld zu machen.

Lasst euch sowas BITTE nicht einreden. Entscheidet für euch selbst, ob ihr diese Untersuchung machen lassen möchtet oder nicht. Niemand sollte euch reinreden.

Sonnige Grüße.

Mehr fünf Freitagslieblinge gibt es bei Berlinmittemom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.