Fünf Freitagslieblinge – 12.08.’16

Uuuund schon wieder rufen die fünf Freitagslieblinge. Heute mit Simons Geburtstag und leckerem Kuchen!

Fünf Freitagslieblinge.

Fünf Freitagslieblinge.


LIEBLINGSBUCH DER WOCHE

Simon bekam von uns den Tiptoi zum Geburtstag. Als Starterset haben wir uns für „Bilderlexikon Tiere“ entschieden. Zum einen kennt er schon viele Tiere und von allen Startern hat mir das für sein Alter am besten gefallen.

Angegeben sind die Bücher und Spiele übrigens erst ab vier, aber weil der Kleine gerne mit so einem Kram spielt und auch gerne Bücher anschaut, passt es auch zu ihm mit zwei Jahren. Auch wenn er natürlich nicht alles versteht.

Simon und sein Tiptoi.

Simon und sein Tiptoi.

LIEBLINGSMOMENT MIT KINDERN

Auch hier fällt mir sofort der Geburtstag ein. Wir haben viel gespielt und ich habe wirklich alles stehen und liegen lassen. Ich habe Simon so gut wie nie vertröstet und bin voll und ganz auf ihn eingegangen. Sogar beim Mittagessen habe ich versucht herauszufinden was er gerne hätte.

Ganz besonders hat es mir aber gefallen als wir im Kinderzimmer vor seiner Höhle alle möglichen Stofftiere auf dem Boden versammelt und uns dann daraufgelegt haben. Für einen kurzen Moment lagen wir uns gegenüber und schauten uns in die Augen, ehe wir uns anlächelten. Ein magischer Moment.

LIEBLINGSESSEN DER WOCHE

Uuuund schon wieder der Geburtstag: Wir haben nämlich den veganen Erdbeerkuchen von 2kindchaos gebacken und ich kann nur jedem empfehlen diesen nachzubacken. Ich werde den künftig öfter machen und immer wieder anderes Obst dafür nehmen.

Veganer Erdbeerkuchen von 2Kindchen.

Veganer Erdbeerkuchen von 2Kindchen.

LIEBLINGSMOMENT FÜR MICH

Als wir meine Schwiegereltern besuchen waren, ging es mir zunächst nicht besonders gut. Mein Mann war unterwegs, die Mutti schwer mit Vorbereitungen beschäftigt. Da schnappte sich der Schwiegervati den Kleinen und ging mit ihm eine Runde spazieren. Ich habe das sofort ausgenutzt und mich wieder in’s Bett gelegt. Nicht geschlafen, nur einfach die Ruhe genossen. Kraft getankt. Und es tat mir verdammt gut.

INSPIRATION DER WOCHE

Mitte der Woche war ich zur Vorstellung in der Geburtsklinik. Dort wurde ich gefragt ob ich das Plazentarestblut spenden möchte.

Dieser kleine Zettel, der anderen helfen kann, hat mir mal wieder gezeigt wie schnell und einfach man andere unterstützen kann. Es muss kein Geld oder eine Sachspende sein. Es sind die kleinen Dinge. Der älteren Nachbarin den Einkauf hochtragen. Dem Sohn sein Lieblingsessen kochen. Dem Partner etwas Ruhe gönnen.

Doch wenn man etwas übrig hat, wie zB alte Kinderklamotten, fünf Euro im Monat oder Bücher, dann gibt es sicherlich Menschen die sich über sowas freuen.

Antrag zur Plazentarestblutspende.

Antrag zur Plazentarestblutspende.

Was gab es bei euch besonderes?

Sonnige Grüße.

Fünf Freitagslieblinge ist eine Idee von Berlinmittemom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.