Fünf Freitagslieblinge – 23.12.’16

Der letzte Tag vor Heiligabend und da heißt es natürlich wieder; Zeit für die fünf Freitagslieblinge.

Fünf Freitagslieblinge.

Fünf Freitagslieblinge.

LIEBLINGSBUCH DER WOCHE

Es kommt dieser Tage nicht mehr so häufig dazu, dass wir uns Bücher anschauen. Manchmal guckt Simon sogar lieber alleine. Vor allem seine Tiptoi Bücher schaut er gerne an. In dieser Woche war es „Mein großes Bilderlexikon“. Dort kann man viele verschiedene Dinge entdecken. Was man alles für den Bauernhof braucht oder was sich auf einer Feuerwehrwache befindet.

Mein großes Bilderlexikon - Tiptoi.

Mein großes Bilderlexikon – Tiptoi.

LIEBLINGSESSEN DER WOCHE

Anfang der Woche habe ich leckere Spaghetti gemacht mit Zucchini und Tomatensoße.

– 500 g (Vollkorn-)Spaghetti

– Eine Zucchini

– Eine Zwiebel

– Eine Knoblauchzehe

– Ein Bund Frühlingszwiebeln

– Eine Dose gehackte Tomaten

– Salz, Pfeffer, Oregano

Die Spaghetti nach Anleitung in Salzwasser kochen. Die Zucchini waschen und komplett schälen. Erst mal auf Seite stellen.

Einen kleinen Topf heiß werden lassen, etwas Olivenöl zugeben. Nebenbei die Zwiebel und den Knoblauch klein schnibbeln. Beides in den Topf geben und glasig anschwitzen.

Wenn die Spaghetti etwa zehn Minuten kochen, die Zucchini dazugeben. Alles etwa drei Minuten weiter kochen lassen.

Die Tomaten in den kleinen Topf geben, die Dose etwa zur Hälfte mit Wasser befüllen und ebenfalls in den Topf geben. Alles aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.

Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.

Die Spaghetti und Zucchini abtropfen und zusammen mit der Soße servieren. Zum Schluss die Frühlingszwiebeln verteilen.

Guten Appetit.

Spaghetti mit Zucchini und Tomatensoße.

Spaghetti mit Zucchini und Tomatensoße.

LIEBLINGSMOMENT MIT KINDERN

Ich habe Mitte der Woche meinen Großen beim Spielen beobachtet. Er war wieder am kochen. Dazu hat er sich den Wäschekorb genommen, diesen umgedreht und als Herd genutzt. Er hat Tee gekocht und eine Suppe gemacht. Simon war super konzentriert dabei und hat mir zehn Minuten später ganz stolz sein Essen präsentiert. Unfassbar schön!

Suppe mit Wurst und Gurke. Yammi!

Suppe mit Wurst und Gurke. Yammi!

LIEBLINGSMOMENT FÜR MICH

So einen richtigen Moment für mich alleine hatte ich auch in dieser Woche nicht. Dafür haben mein Mann und ich jeden Abend (fast) eine Folge Gilmore Girls gucken können. Simon schläft dieser Tage meistens um 19 Uhr rum ein und Alwin ist eh so pflegeleicht, dass wir etwas Zeit zu zweit genießen konnten. Nach den anstrengenden letzten zwei Wochen war das richtiger Balsam für die Seele.

INSPIRATION DER WOCHE

Die Inspiration der Woche stammt von Nordhessenmami, die auf ihrem Blog zu einer ganz tollen Blogparade gerufen hat. Sie interessiert sich nämlich dafür, wie Weihnachten in der Kindheit abgelaufen ist.

Ich habe dazu einen Text geschrieben und das ein oder andere Tränchen verdrückt, denn es hat mich an eine wundervolle Zeit erinnert, für die ich sehr dankbar bin.

Sonnige Grüße.

Mehr fünf Freitagslieblinge gibt es bei Berlinmittemom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.