Was machst du eigentlich den ganzen Tag? (#wmdedgt) – Juli ’18

Es ist der fünfte Juli und ich habe tatsächlich schon wieder daran gedacht, bei #wmdedgt mitzumachen. Yeah! Seht hier unseren Alltag. Der heute nicht so spannend gewesen ist.

Alle helfen beim Essen zubereiten mit.

06:45 – Die Nacht ist vorbei. Der Papa bereitet das Frühstück vor.

07:30 – Mein Mann fährt zum Haus, heute kommt unser Badezimmer. Während die Kinder spielen, komme ich zum sauber machen.

Bald können wir einziehen.

08:15 – Gesaugt, gewischt, angezogen. Wahnsinn!

10:15 – Telefonate erledigt und zwischendurch eine Pizza von den Kindern bekommen.

Ich bekomme leckere Pizza.

11:20 – Gemeinsam mit den Kindern mache ich super schnelles Mittagessen. Gnocchi in Butter mit Keine-Ahnung-was-für-Kräuter-hat Simon-dazu-gemischt. Und es schmeckt ALLEN gut.

Alle helfen beim Essen zubereiten mit.

11:50 – Der Kleine geht in die Falle für seinen Mittagsschlaf.

14:10 – Die Kinder sind Außer rand und Band und springen gut und gerne eine halbe Stunde durch die Wohnung. Sie spielen fangen, verstecken UND RUMSCHREIEN!

15:20 – Gewitter und Regen kündigen sich an. Wir gehen heute nicht raus. Stattdessen machen die Kinder und ich eine Kissenschlacht.

16:25 – Der Mann kommt mit leckeren Essen nach Hause.

Einmal die Nummer 20 mit Tofu bitte und dazu Frühlingsrollen!

17:20 – Für mich gibt es eine Pilateseinheit mit anschließender Dusche, die dann allerdings von den Kindern belagert wird.

Fit bleiben in der Schwangerschaft. SO wichtig!

18:00 – Der Mann übernimmt die Kinder, damit ich den Beitrag hier weiter machen kann.

18:20 – Das Bad ist unter Wasser gesetzt.

18:35 – Die Kinder essen noch eine Kleinigkeit zu Abend.

19:15 – Zeit für die Falle.

19:40 – Die Jungs schlafen und ich machs mir mit den Rocket Beans und Nagellack auf dem Sofa gemütlich.

Sonnige Grüße.

Mehr #wmdedgt gibt es auf dem Blog vom Gut Gebrüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.