Porree Nudeln

Dieses Rezept habe ich damals auf Youtube gefunden und fand es ganz wunderbar! Es geht schnell und man kann es nach belieben abwandeln, so ist mittlerweile meine Variante.

Porree Nudeln.

Zutaten für 2 Erwachsene + ein Kind:

– 300 g Nudeln (ich empfehle Vollkorn)
– Ein bis zwei Stangen Porree (je nach größe – Bitte bedenken, dass der Porree sehr eingeht.)
– 150 g (TK-)Erbsen
– 200 g Saure Sahne (Schmand, Crème fraîche, oder Sauerrahm)
– 50 g Streukäse
– (Kräuter)salz, Pfeffer, Öl
– Früher habe ich noch etwa 2 Scheiben Kochschinken dazugegeben, den lasse ich mittlerweile weg.

Zubereitung (für alle die nicht lesen wollen, ist unten mein Video verlinkt):

Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
Den Porree sehr gut waschen (sonst hat man Erde im Essen), in Ringe schneiden und mit etwas Öl in der Pfanne anschwitzen. Wenn der Porree die gewünschte „Knackigkeit“ erreicht hat, den Schinken bzw Erbsen dazu geben.

Alles gut verrühren und nach kurzer Zeit die Sahne dazu geben. Ebenfalls gut verrühren und kurz aufköcheln lassen.

Alles mit Salz (nicht zu viel, denn der Käse ist meistens ebenfalls salzig) und Pfeffer abschmecken. Alternativ kann man auch einen Brühwürfel nehmen. Nochmal kräftig verrühren und zum Schluss den Käse drüber geben.
Wenn dieser sich mit dem Porree-Sahne-Gemisch verbunden hat, ist es perfekt und zum Servieren bereit.

Guten Appetit!

– VIDEO –

Mein Sohn hat dieses Gericht mit etwa 13 Monaten zum ersten Mal gegessen.

Sonnige Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.