Der zweite Geburtstag (Simon)

Heute ist Simons zweiter Geburtstag. Ein ganz besonderer Tag natürlich und auch wieder so ein Moment, an dem ich zurück denke und es nicht fassen kann, dass der Kleine schon soooo groß ist!

– 12 Stunden Wehen.
– 09:47 Uhr.
– 54 cm.
– 3600 Gramm.

09.08.2014 - Simon ist ca drei Stunden auf der Welt.

09.08.2014 – Simon ist ca drei Stunden auf der Welt.

Doch zurück zum hier und jetzt. 🙂

KEINE FEIER

Es gibt heute keine Feier. Wir haben niemanden eingeladen. Nicht, weil wir nicht möchten, sondern weil es mir zu viel wäre. Außerdem möchten ja auch bald alle das Babymädchen bestaunen und weil niemand der Verwandten mal eben um die Ecke wohnt, haben wir den Geburtstag leider ausfallen lassen.

Dennoch wollte ich dass Simon merkt dass er heute ganz besonders im Mittelpunkt steht. Natürlich gab es ein Geschenk von Papa und Mama und das wird auch ausgiebig bespielt. Außerdem haben Oma und Opa ihr Geschenk auch gleich mitgegeben.

Weil ich kein Geschenkpapier mehr hatte, gab es eine Geburtstagskiste.

Weil ich kein Geschenkpapier mehr hatte, gab es eine Geburtstagskiste.

Tiptoi ist schon mal der Hit.

Tiptoi ist schon mal der Hit.

Dann noch das Geschenk von Oma und Opa.

Dann noch das Geschenk von Oma und Opa.

Dann haben wir noch zusammen den veganen Kuchen von 2Kindchaos gebacken. Ich habe es noch Kokosstreusel reingemischt. Dazu die leckeren Erdbeeren aus Schwiegerelterns Garten.

Gleich geht's in den Ofen.

Gleich geht’s in den Ofen.

Uuuuuund fertig! Unbedingt Nachbacken!!

Uuuuuund fertig! Unbedingt Nachbacken!!

Simon rannte fast den ganzen Tag durch die Gegend und rief „Eeeerdbeeeerkuchen“. Es scheint ihm also richtig gut geschmeckt zu haben. Mir ebenfalls und dem Mann auch. 🙂

Dann wurde noch fleissig mit dem Geschenk von Oma und Opa gespielt.

Straßenpuzzle. Da wurden erst mal sämtliche Autos draufgesetzt.

Straßenpuzzle. Da wurden erst mal sämtliche Autos draufgesetzt.

Während ich dann das Abendessen vorbereitet habe, hörten wir lautstark Kinderlieder. Simon hoppelte durch die Gegend und erfreute sich an der Musik. Leider ist es mir nicht gelungen bei dem rumgespringe gescheite Fotos zu machen.

Als Geburtstagsessen gab es dann Makkaroniauflauf.

Makkaroniauflauf.

Makkaroniauflauf.

Als Nachtisch gab es dann noch eine große Portion Eis und anschließend wurde noch ein bisschen Lego gespielt.

DER GEBURTSTAG GEHT ZU ENDE

Ich weiß nicht ob der Kleine heute gemerkt hat dass etwas anders war. Im Prinzip war es unser ganz normaler Alltag, außer dass es natürlich sonst keine Geschenke gibt.
Allerdings habe ich versucht viel mehr auf Simons Wünsche einzugehen. So sprach er zB von Nudeln, Möhren und Tomatensoße, deshalb habe ich den Auflauf gemacht.
Auch Kuchen hat er sich gewünscht. Und allgemein haben wir all das gemacht was er so den Tag über wollte. Es gab selten ein „Moment“ oder „Mama kommt gleich“. Ich habe versucht den Tag voll und ganz nach ihm zu gestalten.

Wie dem auch sei, ich hoffe es hat ihm wenigstens etwas gefallen. 🙂

Sonnige Grüße.

2 Gedanken zu „Der zweite Geburtstag (Simon)

  1. Das klingt doch wundervoll 🙂 Ich glaub due kleinen Menschen haben mehr davon bei Mama und Papa so richtig im Mittelpunkt zu stehen als von einer Riesen’Party mit Geschenke-Schlacht. Bei uns steht auch bald der zweite Geburtstag an 🙂 hm, TipToy klingt nach einer tollen Geschenk-Idee 😀 ganz liebe Grüße! Und ich wünsche dem Kleenen nachträglich alles Gute!
    Nätty

    • Ich schätze damit hast du wohl recht. Es schien mir auch als hätte er den Tag wirklich genossen. Er ist auch prima eingeschlafen und so umgänglich. 😉
      Das kannte ich ja kaum noch..hehe..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.