Tag-Archiv | kind

Blogparade: Tischmanieren der Kinder

Mir lässt seit einigen Tagen, eine Frage keine Ruhe; Ab wann sollte man Kinder an Tischmanieren gewöhnen? Ist das überhaupt notwendig? Bei uns geht es da relativ locker zu. Zu locker?

Dazu möchte ich diese Blogparade ins Leben rufen und einfach erfahren wie ihr das handhabt.

Blogparade: Tischmanieren.


Weiterlesen

Die Smartphone-Mutti

Jeder von uns kennt doch diese Smartphone-Mutti oder? Eine die STÄNDIG an dem Teil hängt und offenbar mega viele Nachrichten und Emails zu beantworten hat. Vielleicht twittert sie auch nur oder setzt Bilder ihrer schaukelnden Kinder auf Facebook.

Mo von 2kindchaos hat vor einigen Tagen einen Beitrag zu diesem Thema geschrieben. Über sich selbst. Und ich war etwas erschrocken. Nicht über sie, sondern über mich. Denn irgendwie fand ich mich wieder.

Typisch Smartphone-Mutti. Immer das Handy in der Hand

Typisch Smartphone-Mutti. Immer das Handy in der Hand.


Weiterlesen

Dinge, die wir kauften, aber nie brauchten

Es gibt so gewisse Anschaffungen, gerade beim ersten Kind, die besorgt man und hinterher fragt man sich wozu man die Sachen eigentlich gekauft hat.

Wir hatten allerdings viel Glück, weil wir vieles von meiner Schwägerin (um einiges günstiger) erworben haben.
Dennoch war viel Zeug bei, welches wir nicht wirklich gebraucht haben.

Dinge, die wird nicht brauchten.

Dinge, die wird nicht brauchten.

Weiterlesen

Krabbelgruppe – Sagt ich, entspannt?

Mein letzter Eintrag über die Krabbelgruppe ist schon wieder eine Weile her, war dafür aber sehr positiv. Sehr entspannt. Deshalb bin ich auch am Montag wieder voller Freude in die Krabbelgruppe marschiert und erfreute mich daran, dass wir zunächst nur zu zweit waren. Zwei Muttis. Zwei Söhne. Zwei Schwangere.
Netterweise hatte die Leiterin der Gruppe neues Spielzeug gekauft. Ein paar Autos und Utensilien zum Kochen. Denn damit spielen die Jungs am liebsten.
Weiterlesen

Krabbelgruppe – Alles entspannt

Uff! Ich habe gerade gesehen dass mein letzter Eintrag zum Thema Krabbelgruppe im September gewesen ist. Heieiei, da ist eine Menge Zeit verstrichen!

In den letzten Wochen ist die Gruppe oft ausgefallen. Mindestens zwei Kinder waren immer krank und da lohnte es sich für die anderen beiden Muttis nicht unbedingt. Mittlerweile kommt meine „Lieblingsmutti“ auch nicht mehr. Zwischen ihr und einer anderen gab es nämlich Streit (hach, wie bei Kindern. Oh!)
Dafür bringt eine der Mamis ihr, im Dezember geborenes, Baby mit. Das ist sooooo niedlich. Ein Mädchen. Braunes dichtes Haar, Schmollmund und einfach nur Zucker! Keiner der Jungs interessiert sich für das kleine Wesen, aber wir Muttis sind hin und weg.
Weiterlesen

Krabbelgruppe – Warum gehe ich da nochmal hin?

Ich wusste noch nicht genau ob ich am letzten Mittwoch zu der Krabbelgruppe gehen soll oder nicht.
Die Nacht war mies, stündliches Gebrülle und dementsprechend gerädert war ich.
Allerdings machte Simon einen recht munteren Eindruck und außerdem brauchte ich Stoff für den Blog (hehe). So gingen wir also hin und zum ersten Mal kam ich nicht als erste dort an. Es waren schon drei andere Muttis mit ihren jeweiligen Jungs vor Ort. Gleich als ich reinkam, bemerkte ich, dass die Leiterin der Gruppe fertig aussah. Ihr Junge nörgelte die ganze Zeit rum. Die anderen beiden spielten ganz angenehm. Jeder für sich.
Simon stapfte fröhlich zwischen alle und nahm sich ein Auto. Natürlich jenes, mit dem der nörgelnde Junge gerade spielen wollte. Ich bot Simon ein anderes Auto an und die Sache war gegessen.
Bis Simon einen Ball wollte, den wollte sich allerdings auch der nörgelnde Junge gerade nehmen. Ich gab Simon wieder einen anderen Ball und gut war. Dabei fragte ich mich; Wie lange wird Simon das eigentlich noch mitmachen? Bisher ist es ihm total egal ob der Ball gelb oder blau ist, aber irgendwann kommt doch die Zeit da möchte er UNBEDINGT den gelben haben und gibt sich mit dem blauen nicht mehr zufrieden?! Nun denn, ich genieße die Zeit!
Weiterlesen