Tag-Archiv | schwanger

Die dritte Schwangerschaft – Wie im Bilderbuch

Begrüßt gemeinsam mit mir die 15. Schwangerschaftswoche! Ja, es ist tatsächlich schon wieder vier Wochen her, seit ich mit meinem Bericht über die dritte Schwangerschaft online gegangen bin.
Ein paar neue Eindrücke.

Hallo 15. Schwangerschaftswoche!

Weiterlesen

Die dritte Schwangerschaft – Ein Traum!

Der ein oder andere weiß es schon lange; Ich spreche nicht erst seit gestern von einem dritten Kind. Schon nach der Geburt meines ersten Sohnes habe ich gewusst dass ich mehr als zwei Kinder haben möchte. Dieser Wunsch geht nun in Erfüllung.

Anfang April – Die digitale Bestätigung der Schwangerschaft.


Weiterlesen

Die zweite Schwangerschaft – Nervige Problemchen 

Die 39. Schwangerschaftswoche ist da (38+1) und ich kugel, mehr oder weniger, fröhlich durch die Gegend. Hitze hin oder her, mir ist mittlerweile irgendwie alles egal. *nörgel nörgel* 😉

Kugelbauch in der 39. Schwangerschaftswoche.

Kugelbauch in der 39. Schwangerschaftswoche.


Weiterlesen

Der Babybauch-Experte

Ich kann wirklich nur darüber staunen, wie liebevoll sich Simon die letzten Wochen um das Baby und mich kümmert. Er ist ein richtiger Babybauch-Experte geworden!

ICH KANN AUSRUHEN
Da ich leider nicht so kann, wie ich es gerne hätte, muss ich mich oft ausruhen. Der Kleine hat dafür (meistens) Verständnis. Dann spielt er alleine oder hält sich an andere Kinder.
Manchmal bringt er auch einfach nur einen Stapel Bücher oder möchte dass ich ihm etwas vorsinge. Oder er verlagert sein Spielzeug auf den kleinen Wohnzimmertisch, dann kann ich vom Sofa aus mitspielen. Und wenn der Papa zuhause ist, ist sowieso alles besser.
Weiterlesen

Die zweite Schwangerschaft – Es ist ein…

Wie schnell doch die Zeit vergeht! Mittlerweile ist Halbzeit angesagt, also die 20. Woche und somit Ende des fünften Monats.
Das Geschlecht ist mittlerweile auch bekannt, aber vorher noch die anderen Dinge:

ES GEHT MIR IMMER NOCH NICHT BESSER
Leider kann ich immer noch nicht sagen dass es mir besser geht. So richtig schlecht zwar auch nicht mehr, aber ich kann absolut nichts planen, weil von jetzt auf gleich alles anders sein kann.
Geht es mir morgens gut, kann es am Mittag schon wieder ganz anders aussehen. Der Kreislauf spinnt plötzlich völlig oder ich bekomme arge Bauchschmerzen.
Und das nervt. Tierisch.

Weiterlesen

Die zweite Schwangerschaft – Ein ewiges hin und her

Mittlerweile befinde ich mich in der 16. Woche, sprich im vierten Monat und somit zweiten Trimester. Die Tage an denen es mir richtig schlecht geht, werden weniger sind aber noch nicht ganz vorbei. Wenn ich davon spreche dass es mir gut geht, bin ich am nächsten Tag meistens platt.
Es sind häufig Kleinigkeiten. Mal ist es der Kreislauf, dann wieder ein schmerzendes Ziehen im Bauch. Die Müdigkeit hat sich eingependelt und ist nicht mehr so extrem. Ich merke auch, dass ich wieder konzentrierter bin.

ESSGEWOHNHEITEN
In der ersten Schwangerschaft hatte ich in der ersten Zeit nicht so viel Appetit auf das Frühstück. Das hat sich aber recht schnell gelegt. Es gab keine komischen Gelüste und auch keine Heißhungerattacken.
Weiterlesen

Die zweite Schwangerschaft – Ein Baby ist zu erkennen

Ich kann nun endlich sagen dass es mir wesentlich besser geht. Die Beschwerden vom Anfang sind seit der letzten Woche fast vollends verschwunden.
Ich habe wieder Lust zu kochen, draußen zu sein, meine Müdigkeit hält sich in Grenzen. Einzig meine Haut und meine Haare machen mich fertig. Unrein, fettig und irgendwie sieht alles ungesund, ja fast sogar ungepflegt, aus. Mein Kreislaufproblem ist zwar noch nicht ganz behoben, aber auch da ist Besserung in Sicht.

Ich war in den letzten Wochen einmal bei der Hebamme und einmal bei der Ärztin. Ich kann nur sagen dass ich mich in der Praxis sehr wohl fühle und alle unglaublich nett sind. Es ist ein großer Unterschied zur alten Praxis. Das spiegelt sich auch in meinen Werten wieder; In der ersten Schwangerschaft hatte ich immer einen viel zu hohen Blutdruck. Zuhause nie. In der Praxis war immer alles hektisch, der Blutdruck wurde zwischen Tür und Angel mit einem (gefühlten) 5 Euro Messgerät geprüft.
Und nun? 120/70. Supi! Ich war selber total erstaunt darüber, aber hier nehmen sich Helferin und Hebamme viel Zeit und lassen einen erstmal zur Ruhe kommen.
Weiterlesen