Wochenende in Bildern – Endlich wieder fit! (01./02.10.’16)

Dieses Wochenende gab es einige Erkenntnisse für mich. Zum Beispiel dass Alwin gerne einen Schnuller nimmt und Simon wegen zu kleinen Schuhen ständig hinfällt. Hoppla!

Simon am Kinderwagen.

Simon am Kinderwagen.


SAMSTAG 01.10.

Wieder einmal startet unser Wochenende sehr ruhig. Wir schlafen lange und dann wird erst mal gestillt.

Gemütliches Stillen am Morgen.

Gemütliches Stillen am Morgen.

Nach dem Frühstück bringt Simon mir noch Brötchen vom Bäcker.

Simon war einkaufen.

Simon war einkaufen.

Während der Mann und der Große eine Runde drehten, gab es für Alwin eine Still- und Kuscheleinheit.

Kuscheln mit dem Baby.

Kuscheln mit dem Baby.

Da mir das Genuckel an der Brust leider nicht gut tut, gibt es seit gestern den Schnuller.

Alwin nimmt den Schnuller. Für mich eine neue Erfahrung.

Alwin nimmt den Schnuller. Für mich eine neue Erfahrung.

Nach Simons Mittagsschlaf gab es lecker Kuchen und Rotbäckchensaft.

Kuchen und ein bisschen Saft. Gut für die Seele.

Kuchen und ein bisschen Saft. Gut für die Seele.

Seit einigen Tagen wunderte ich mich weshalb Simon ständig auf die Nase fällt, bis mir der Lichtblick kam; Ihm sind die Schuhe zu klein geworden. Also fuhren wir spontan in die Stadt.

Schuhe für den Alltag, die ersten paar Gummistiefel und zwei Halstücher.

Schuhe für den Alltag, die ersten paar Gummistiefel und zwei Halstücher.

Wie jeden Abend gibt es noch ein Eis für Mama und Papa.

Wenn das Kind schläft, gibt es noch ein Eis für die Eltern.

Wenn das Kind schläft, gibt es noch ein Eis für die Eltern.

SONNTAG 02.10. 

Ich bin sehr dankbar dafür dass Simon gerne lange schläft. So wurde er erst um kurz nach 9 Uhr wach und es gab erst mal Babyplüsch.

Babyplüsch.

Babyplüsch.

Anschließend konnte ich frühstücken.

Brötchen und Croissant.

Brötchen und Croissant.

Zum Mittag hat der Mann leckere Nudeln mit Tomatensoße gemacht.

Nudeln mit Tomatensoße.

Nudeln mit Tomatensoße.

Am späten Nachmittag noch etwas Kuchen und Stollen.

Stollen und Kuchen.

Stollen und Kuchen.

Vor dem Abendbrot drehten wir noch eine Runde im Dorf.

Simon am Kinderwagen.

Simon am Kinderwagen.

Gemütliche Wege.

Gemütliche Wege.

Lecker Obst. :o

Lecker Obst. 😮

Slalom laufen.

Slalom laufen.

Dorfidylle.

Dorfidylle.

Mir tat es richtig gut dieses Wochenende wieder etwas mehr machen zu können, ohne es am Abend bereuen zu müssen.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.