Wochenende in Bildern – Ruhig, ruhiger, Familie Sonnenshyn (10./11.12.’16)

Unser Wochenende begann entspannt und zog sich auch gemütlich über den Samstag und Sonntag.
Weil der Mann allerdings wieder Rufbereitschaft hatte, konnten wir nicht großartig weg.

Ein Schiff kommt heraus.

Ein Schiff kommt heraus.


SAMSTAG 10.12.

Ich hatte Hunger auf Rührei zum Frühstück und hab kurzerhand noch Tomaten und Käse dazu gemacht. Lecker!

Eine kleine Hand kann kaum abwarten.

Eine kleine Hand kann kaum abwarten.

Während Alwin in der Kuschelecke schlief…

Alwin schläft unter dem Spieltrapez.

Alwin schläft unter dem Spieltrapez.

…bauten Simon und ich fleißig mit Lego.

Türme bauen.

Türme bauen.

Anschließend gab es Mittagessen.

Veggieschnitzel mit Brokkoli und Kartoffelbrei.

Veggieschnitzel mit Brokkoli und Kartoffelbrei.

Simon durfte sich dann aussuchen wo wir spazieren gehen. Natürlich wollte er zur Schleuse.

Wie so oft am Wochenende: Der Spaziergang zur Schleuse.

Wie so oft am Wochenende: Der Spaziergang zur Schleuse.

Und dann geht tatsächlich das Tor auf.

Und dann geht tatsächlich das Tor auf.

Ein Schiff kommt heraus.

Ein Schiff kommt heraus.

Den restlichen Abend verbrachten wir mit spielen und als Simon schlafen war, sahen der Mann und ich noch den Rest von Beards.

SONNTAG 11.12.

Der Morgen startete nur mit Simon und mir. Der Mann hatte die Nacht wieder gearbeitet und Alwin schlief seelenruhig. Also aßen der Große und ich alleine Frühstück und lümmelten anschließend mit Büchern auf dem Sofa.

Nach ein bisschen Hausarbeit (Mann und Baby waren mittlerweile wach), spielten wir im Kinderzimmer.

Bausteine sortieren.

Bausteine sortieren.

Während ich das Mittagessen zubereitete…

Füllung für die Paprika.

Füllung für die Paprika.

…schaute sich Simon Bücher im Wäschekorb an.

Bücher anschauen im Wäschekorb.

Bücher anschauen im Wäschekorb.

Der Mann arbeitete und Alwin kullerte auf dem Sofa herum.

Alwin unterhält sich mit dem Kissen.

Alwin unterhält sich mit dem Kissen.

Dann war auch schon das Mittagessen fertig.

Gefüllte Paprika mit Bulgur.

Gefüllte Paprika mit Bulgur.

Während alle Mittagsschlaf machten, konnte ich weiterlesen.

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn. Der entspannte Weg durch Trotzphasen.

Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn. Der entspannte Weg durch Trotzphasen.

Als alle wieder wach waren, gab es Süßes.

Gefüllte Küchlein, Spekulatius und Berliner (Krapfen, Pfannkuchen,...)

Gefüllte Küchlein, Spekulatius und Berliner (Krapfen, Pfannkuchen,…)

Am Abend ging es wieder in die Wanne. Es war das erste mal, dass Alwin beim Baden nicht geweint hat und sichtlich entspannt gewesen ist.
Anschließend gab es noch das Abendessen, bevor wir in’s Bett fallen.

Wieder ein sehr ruhiges Wochenende, welches zu Ende geht. Aber das tut dieser Tage sehr gut. Wir sammeln Kraft für die Feiertage.

Sonnige Grüße.
Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.