Wochenende in Bildern – Karneval (25./26.02.’17)

Dieses Wochenende rief der Karneval im Rheinland und mein Mann kam aus Kanada zurück. Wenn auch nur für drei Tage.

Verkleidet als Indianer.

SAMSTAG 25.02.

Eigentlich war Simon Feuer und Flamme mit Opa in der Früh Brötchen holen zu gehen, aber dann wollte er plötzlich doch nicht mehr.

Stattdessen machte er Kaffee und nach dem Essen fing er gleich wieder an die Blumen zu gießen.

Blumen gießen.

Zum Mittag gab es eine leider, von mir, zerkochte Kartoffelpfanne mit Rucola.

Nach dem Mittagsschlaf bin ich die Kinder lüften gegangen. Gleich am Garten meiner Eltern ist ein Spielplatz.

Rauf zur Rutsche.

Rauf auf das Schaukelpferd.

Das Gerüst hochklettern.

Und schaukeln.

Alwin schläft derweil.

Ohne Probleme geht Simon nach fast zwei Stunden mit mir zurück. Wir essen leckeren Kuchen und dann gehe ich mit beiden Kindern duschen. Zum Abend gibt es noch Shaun das Schaf und nach dem Abendbrot geht es in die Falle.

SONNTAG 26.02.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Karneval. Kaum stieg der Mann aus dem Bus, schon habe ich ihm ein Poncho übergeworfen und Federn auf den Kopp gepackt. So ist das im Rheinland!

Verkleidet als Indianer.

Der erste Zug in der ersten Stadt.

Der zweite Zug in der zweite Stadt.

Musik.

HELAU!

Ein Teil der Ausbeuten.

Simon war außer Rand und Band. Erst kommt Papa wieder und dann auch noch so viele lustige Menschen und zig Süßigkeiten.

Und morgen geht die Feierei auch noch weiter.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.