Wochenende in Bildern – Kinder auf Reisen (05./06.11.’16)

Dieses Wochenende war Alwins erste große Fahrt und das mit einem verschnupften Simon und geschrottetem Autoradio.

Am Rhein Schiffe schauen.

Am Rhein Schiffe schauen.


SAMSTAG 05.11.

Irgendwie hatten wir es geschafft, dass wir am Samstag einigermaßen pünktlich losgefahren sind. Das grenzte schon ohne Kinder an ein Wunder.

Fast vier Stunden konnten wir fahren, bis das Baby unruhig wurde. Also den nächsten Rastplatz angefahren und eine Kleinigkeit gefuttert. Für Simon gab es noch Nachtisch.

Wie man eben so aussieht ohne Latz.

Wie man eben so aussieht ohne Latz.

Und weiter ging die wilde Fahrt.

Frau am Steuer...

Frau am Steuer…

Nach sieben Stunden (für 400km – Danke gesperrte Autobahnen) sind wir angekommen.

Kuchen musste noch sein.

Chocolate Chip Piñata Kuchen.  Von meiner Schwester.

Chocolate Chip Piñata Kuchen.
Von meiner Schwester.

Während einige bis zwölf Uhr blieben um in den Geburtstag meines Papas zu feiern, ging es für meinen Mann und Simon in’s Hotel.

Alles wichtige erst mal sicher verschließen.

Alles wichtige erst mal sicher verschließen.

SONNTAG 06.11.

Nach dem Frühstück machten die beiden Männer Düsseldorf unsicher.

Am Rhein Schiffe schauen.

Am Rhein Schiffe schauen.

Auf dem Rheinturm.

Auf dem Rheinturm.

"Simon nicht müde."

„Simon nicht müde.“

Dann noch den Landtag betaunen.

Dann noch den Landtag betaunen.

Landtag Düsseldorf.

Landtag Düsseldorf.

Als die beiden Männer wieder zurück waren, ging es noch zum St. Martinsmarkt. Simon saß zum ersten mal im Karussell.

Simon im Karussell.

Simon im Karussell.

Das war ein sehr langes und aufregendes Wochenende für alle. Dennoch schlief Alwin sehr gut und hat die vielen Eindrücke offenbar gut verkraftet.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.