Wochenende in Bildern – Mit Baby alleine (26./27.11.’16)

An diesem Wochenende war ich mit Alwin alleine. Mein Mann war mit Simon zwei Nächte fort und ich habe die Zeit genutzt um für den Großen den Adventskalender fertig zu machen.

Davon 24 Stück. Yiepieh!

Davon 24 Stück. Yiepieh!


SAMSTAG 26.11.

Sobald Alwin geschlafen hat, habe ich mich um den Kalender gekümmert. Schon Freitag Abend hatte ich die Baumstämme fertig gemacht.

Baumstämme für die Tannenbäume.

Baumstämme für die Tannenbäume.

Dann hieß es 48 Baumkronen ausschneiden.

Dann hieß es 48 Baumkronen ausschneiden.

Danach brauchte ich erst mal eine Pause und habe mit Alwin eine kleine Runde durch das Dorf gedreht.

Mit Alwin unterwegs.

Mit Alwin unterwegs.

Ein bisschen die Aussicht genießen.

Ein bisschen die Aussicht genießen.

Zuhause habe ich mich dann gleich wieder an den Kalender gewagt. Ich war so sehr damit beschäftigt, dass ich sogar das Essen vergessen habe. Und das will was heißen.

FERTIG! Endlich ist der Kalender fertig,

FERTIG! Endlich ist der Kalender fertig,

Tja und das war auch schon mein Samstag. Er bestand nur aus basteln und spazieren gehen.

SONNTAG 27.11.

Am Morgen habe ich die Weihnachtskarten fertig geschrieben. Während Alwin voller Freude seiner Zudecke etwas erzählte.

Alwin spricht mit den Eisbären.

Alwin spricht mit den Eisbären.

Zum Mittagessen habe ich mir Nudeln mit Spinat gemacht. Das mag mein Mann nämlich nicht und deshalb esse ich das immer wenn er nicht da ist.

Nudeln mit Spinat.

Nudeln mit Spinat.

Zwischendurch erreichte mich ein Bild von Simon am Bodensee.

Simon wirft Steine in den See.

Simon wirft Steine in den See.

Nun, an diesem Wochenende war nicht viel bei mir los. Ich habe zwischendurch noch die Wäsche gemacht und bin durch die Wohnung gewuselt. Ich habe Netflix geschaut und wahnsinnig viel mit dem Baby gekuschelt.
Spät Abends werde ich meine beiden Männer vom Bahnhof abholen und dann hundemüde in’s Bett fallen.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.