Wochenende in Bildern – Quer durch Deutschland (29./30.09.’18)

Wir fuhren am Wochenende einmal quer durch Deutschland um… Na? Richtig! Autos anzuschauen. Oder gleich zu kaufen? Spannend!

Von Zuhause nach Braunschweig, nach Wernigerode und wieder nach Hause!

SAMSTAG 29.09.

Um halb vier Uhr früh ist die Nacht zu Ende. Wir testen wie es ist und ob man mit den Kindern sowas überhaupt machen kann.
Es funktionierte! Am Vorabend schlafen sie bereits vor 18 Uhr ein und stehen deshalb gut gelaunt auf. Wir frühstücken und dann geht die Fahrt nach Braunschweig los.

Der Große findet es spannend durch die Nacht zu fahren.

Wir kommen super durch, die Kinder machen prima mit und wir sind Mittags am Autohaus.

Suchen Sie sich einen aus!

Wir werden fündig. Endlich! Ein VW Caravelle wird es.

Anschließend geht es kurz ins Hotel. Danach fahren wir mit der Straßenbahn in die Stadt zum Essen.

Gemütlichkeit.

Alles so aufregend draußen.

Voll schön hier.

Noch schöner!

Der Mann und der Große sind übrigens Milchshakesüchtig.

Und ich Burgersüchtig.

Wieder im Hotel sind die beiden Jungs verhältnismäßig ruhig. Sie spielen für sich und schlafen gegen 20 Uhr ohne Probleme ein.

SONNTAG 30.09.

Wir beginnen den Tag mit einem leckeren Frühstück im Hotel, ehe wir uns langsam auf den Nachhauseweg machen.

Damit wir nicht wieder in einem durchfahren und die Kinder auch noch was vom Ausflug haben, halten wir noch in Wernigerode um Dampflok zu fahren.

Am Bahnhof.

Es dauert noch etwas bevor es los geht.

Alles ganz spannend.

Die Fahrt dauert etwa 40 Minuten und das langt dann auch.

Bis nach oben hätte es 1,5 Stunden gedauert. Das wäre eindeutig zu lange gewesen, denn die Kinder wurden unruhig und vor allem auch müde. Wir halten uns ein bisschen auf und fahren dann wieder nach unten.

Spielen an der Holzlok.

Uuuuund wieder alles spannend.

Tschüß Dampflok!

Dann geht es die fünf Stunden Fahrt weiter nach Hause. Man merkt den Kindern die Fahrt an. Zuhause möchte Alwin nicht mal mehr zu Abend essen. Es geht schnell in die Falle.

Ein schönes, wenn auch anstrengendes, Wochenende geht zu Ende. Wir freuen uns über das neue Familienmitglied, welches wir in ein paar Wochen abholen werden.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.