Wochenende in Bildern – Überall Plätzchen! (16./17.12.’17)

An diesem Wochenende waren wir in Bamberg auf dem Weihnachtsmarkt und haben wieder allerhand Plätzchen gebacken.

Ein gemütliches Wochenende mit vielen Plätzchen.


SAMSTAG 16.12.

Nach dem Frühstück machten wir es uns, teilweise noch im Schlafanzug, im Kinderzimmer gemütlich und spielten alle vier mit Lego.

Wieder mit der Kugelbahn spielen.

Nach und nach machten wir uns fertig und fuhren Richtung Bamberg zum Weihnachtsmarkt. Wir schauten noch schnell beim Haus vorbei. Da aber Handwerker drinnen waren, wollten wir nicht stören.

Auf zum Weihnachtsmarkt.

Karussell fahren auf dem Weihnachtsmarkt. Das muss sein!

Wir machen letzte Besorgungen und bekommen alles ganz stressfrei. Zwischendurch gehen wir noch was essen.

Die Spielecke wird fleißig genutzt.

Als wir wieder nach Hause kommen, gibt es schnelles Abendbrot und dann geht es schon für beide Kinder in die Falle. Sie sind kaputt vom Tag und schlafen schnell ein.

Ich kümmere mich anschließend um Ausstecherplätzchen für die Familie. Erst um kurz nach zehn bin ich fertig. Zusammen mit dem Mann wird dann noch Rocketbeans geschaut. ❤

Ein rundum gelungener Tag.

Ausstechplätzchen mit Zuckerguss und Streusel.

SONNTAG 17.12.

Zur Zeit mag Simon es total gerne wenn eine Kerze am Tisch leuchtet. Deshalb haben wir es zum Frühstück gemütlich.

Gemütlichkeit beim Frühstück.

Für mich geht es danach sofort weiter mit den Plätzchen.

Nussteig für die Nougattaler.

Während die Plätzchen auskühlen…

Kümmere ich mich um das Mittagessen.

Bis das Essen fertig ist, spielen Alwin und ich mit den Tiptoi-Tieren.

Danach gibt es Kohlrabisuppe mit Kartoffeln und Möhren.

Während alle Mittagsschlaf machen, kümmere ich mich weiter um die Plätzchen.

Die Taler werden mit Nougat gefüllt.

Die Deckel der Linzer Plätzchen bekommen Puderzucker.

Als alle wieder wach sind, gibt es gleich Naschkram zum Kaffee.

Wieder ganz gemütlich mit einer Kerze.

Anschließend gehen wir eine Runde nach draußen. Wohin wohl? Na klar! Zur Schleuse.

Das Tor ist auf, das Schiff vorbei, doch Simon hofft es kommt noch mehr.

Wieder Zuhause verpasse ich den Nougattalern den letzten Schliff mit Schokolade.

Nougattaler mit Schokolade.

Ich komme nicht mehr dazu meine Kokosmakronen zu machen, denn das Bad mit den Kindern ist mir dann doch wichtiger.

Wir essen zu Abend und dann geht es für die Kindern in die Falle.

Wir hatten ein sehr schönes und ruhiges Wochenende. Nächstes kommen ja schon das Christkind und der Weihnachtsmann.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.