Wochenende in Bildern – Uuuuund wieder feiern (15./16.07.’17)

Der Vorteil von einer großen Familie? Es wird öfter mal gefeiert. So auch an diesem Wochenende. Bevor wir nach Hause gefahren sind, gab es noch Familienflausch.

Rumgammeln am Sonntag.


SAMSTAG 15.07. 

Am Samstag kam mein Mann zurück aus der Schweiz. Noch am selben Tag (Abend) fuhren wir nach Hause. Zuvor verbrachten wir aber noch eine schöne Zeit mit der Familie.

Alwin trinkt beim Frühstück alleine aus dem Becher.

Simon wartet auf den Opa.

Am Nachmittag hole ich den Mann vom Bahnhof ab. Anschließend geht es zu meiner Tante.

Das Wetter ist schön. Wir sitzen im Garten.

Nach dem Kaffee geht es auf einen coolen Spielplatz. Dieses mal muss ich mit. Simon mag nicht alleine mit den Cousinen.

Nach leckerem Kuchen und gegrillten (die Tante machte extra einen Salat ohne Fleisch und Fisch ❤), fahren wir spät am Abend nach Hause. Geplant war um zwanzig Uhr. Tatsächliche Abreise ist erst gegen 22 Uhr.

Die Kinder schlafen. Es gibt wenig Verkehr, aber viele Baustellen.

Um 3 Uhr Nachts kommen wir endlich an und sind sehr kaputt. Die Kinder schlafen ohne Probleme weiter und wir bekommen auch ein paar Stunden ab.

SONNTAG 16.07.

Der Sonntag beginnt müde und gerädert. Effektiv habe ich vielleicht drei Stunden geschlafen.

Wir schlurfen so durch den Tag. Die Kinder sind etwas angeschlagen. Simon schnupft und hustet. Alwin röchelt leicht. Dementsprechend knatschig sind sie.

Wir packen die Koffer aus, machen Wäsche und Tiefkühlpizza.

Rumgammeln.

Am Abend bekommen wir dann endlich den Hintern hoch und drehen eine Runde über die Huckepackfelder.

Mal wieder hier.

Ein bisschen was geerntet.
Aus dem Laden nehmen wir noch Kohlrabi, Gurken und Kirschen mit.

Zuhause gibt es dann noch Abendessen und dann geht es in die Falle.

Es war wieder mal ein sehr schönes, aber gleichzeitig auch anstrengendes Wochenende. Nächste Woche wird es wieder ruhiger.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.