Wochenende in Bildern – Gartenarbeiten und Bücher (27./28.06.’20)

Wochenende in Bildern – Gartenarbeiten und Bücher (27./28.06.’20)

Am Samstag hielten wir irgendwie die Hitze aus. Unseren Sonntag gestalteten wir mit Gartenarbeit.

Unser Wochenende in Bildern.

SAMSTAG 27.06.

Während am Morgen der Mann in den Baumarkt fährt, backen die Kinder und ich einen Kuchen. Anschließend wird gelesen.

Erdbeertorte in the making.
Wir lesen einen Lego-Comic.
Und etwas über die Raumfahrt.
Tiere für den Jüngsten.

Mittags rum legt der Mann den Jüngsten schlafen. Die beiden Großen schauen ein paar Lego YouTube-Videos, ehe sie ins Planschbecken springen. Ich bereite derweil das Mittagessen vor.

Lego – Natürlich im Weltraum.
Planschbecken-Party.
Vorbereitungen.
Bei der Kuchenvollendung hilft mir der Große.

(Das Rezept gibt es auf Sallys Blog.)

Und dann ist auch schon das Mittagessen fertig.

Nach dem leckeren Kuchen fahren der Große, Jüngste und Mann eine Runde mit dem Rad, während der Mittlere und ich ein paar Spiele spielen.

Eine Radtour.
Mein erstes Labyrinth.
Und Sagaland.
Später am Nachmittag lassen wir noch das Wasser aus dem Planschbecken.
Danach drehen wir zwei noch eine Runde.

Als wir wiederkommen, sind auch die drei anderen bereits zurück. Es gibt eine Folge Checker Tobi, Abendessen und eine Dusche, ehe es ins Bett geht.

Weiter geht es mit Snöfrid.
Auch ich lese anschließend noch.
Am Abend starten wir die vierte Staffel Gotham.
Stilecht mit Eis, Schokosoße und übriger Creme vom Kuchen.

SONNTAG 28.06.

Der Sonntag startet für mich nach nur drei Stunden Schlaf. Dementsprechend kaputt bin ich. Mann und Jüngsten lasse ich schlafen und frühstücke vorerst mit den beiden Großen.

Danach wird wieder gelesen.

Ich lege mich am Vormittag nochmal hin, während der Mann mit den Dreien im Garten werkelt. Später geselle ich mich etwas ausgeschlafener dazu.

Die zwei Großen fliegen derweil zum Mars.
Der Jüngste hilft fleißig.
Bleche einarbeiten.
Sand und Kies einfegen.
Hilfe beim Rasen ausbessern.

Nach dem Mittagessen geht es für mich in den Keller aufs Rudergerät. Der Mann und die Kinder spielen derweil ein bisschen, ehe wir Fahrräder, Laufräder und Co auf vordermann bringen.

Eierkuchen.
Husch, Husch kleine Hexe.
Memory.
Und Sagaland.
Ich bin höchst zufrieden.
Schläuche tauschen, Räder aufpumpen und Fahrräder sauber machen am Abend.

Zum Einschlafen gibt es wieder den Snöfrid aus dem Wiesental. Der Mann dreht noch eine Runde mit dem Rad, weshalb ich auch den Jüngsten schlafen lege. Das geht auch alles recht flott. Bis der Mann wieder da ist, lese ich die Hexer-Saga weiter um anschließend wieder nach Gotham zu reisen.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Große Köpfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.