Wochenende in Bildern – Großputz und Gartenumbau (18./19.04.’20)

Wochenende in Bildern – Großputz und Gartenumbau (18./19.04.’20)

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Putzens, während der Sonntag gemütlicher zuging.

Unser Wochenende in Bildern.

SAMSTAG 18.04.

Gleich nach dem Frühstück habe ich eine Idee für einen Kuchen, den ich umsetzen möchte. Leider gelingt er mir nicht. Erstens ging er nicht gescheit auf und leicht speckig war er auch.

Komischer Kuchen.

Ich fange an die Fenster zu putzen und die zwei Großen möchten gleich mitmachen. So schaffen wir nicht nur die 4 großen Scheiben zur Terrasse, sondern auch noch Kamin und Vitrinen im Wohnzimmer und Leisten im Garten.

Unterstützung beim Putzen.
Auch draußen voller Tatendrang.

Als die Kinder draußen spielen, versuche ich den Kuchen zu retten. Leider vergebens.

Cakepops gelingen nicht.

Zum Mittagessen mache ich Tomatensauce vom Vortag warm, die wir mit Spaghetti essen.

Während der Jüngste und der Mann nach oben verschwinden, wische ich nach langer Zeit endlich Flur, Küche, Ess- und Wohnzimmer.

Wischen – Symbolbild

Ich bekomme zahlreiche Nachrichten auf Instagram, dass ich ein Schichtdessert aus dem vermasselten Kuchen machen könnte. Und es gelingt.

Kuchenzeug mit Mascarponecreme und Erdbeersoße.

Am späten Nachmittag geht es dann nochmal in den Garten. Dort erweitern wir gerade unsere Terrasse und erhöhen sie leicht, damit die Neigung nicht mehr so stark ist.

Mit Kreide malen macht allen Spaß.

Nachdem Abendbrot fallen die Kinder rasch ins Bett. Ich husche derweil wieder mit Geralt durch die Welt.

Lange nicht gesehen!

SONNTAG 19.04.

Der Morgen startet früh. Und trotz einer unruhigen Nacht, mit Geisterkindern die um 4 Uhr durchs Haus wandern und einem Mann der fast die ganze Nacht arbeiten musste, startet es harmonisch.

Die 2 Großen spielen etwas, während Mann, Jüngster und ich schon frühstücken. Der Mann legt sich schlafen und die anderen 2 essen ihr Frühstück. Später mache ich Kinderradio an und die 2 malen und basteln. Der Jüngste und ich wuseln durchs Haus.

Zum Mittagessen gibt es Chili mit Baguette.

Ich lege den Jüngsten hin und nutze die Zeit um ein bisschen Animal Crossing zu spielen.

Der Große mag im Keller wieder etwas Inliner fahren üben. Und es klappt richtig gut!

Der Mann macht auch mit.
Zur Stärkung gibt es Kuchenkrümel mit Eis.

Am Abend geht es wieder in den Garten. Jeder hat was zu tun.

Es wird gematscht.
Das Gerüst umgebaut.
Und Schrauben in Rohre gesteckt.

Alles in allem ist aber doch sehr laut, wild und knatschig. Die letzte Nacht zeigt ihre Spuren. Der Jüngste weit gefühlt ständig. Der Mittlere ist fast nur am Jammern. Der Große aufgedreht.

Mit dem Jüngsten gehe ich rein und wir bereiten das Abendessen vor, damit alle anderen das Gerüst fertigstellen können.

Nach dem Essen sind dann alle müde und es geht rasch in die Falle.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern findet ihr wie immer bei Große Köpfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.