Wochenende in Bildern – Gemütlicher Herbst (07./08.11.’20)

Wochenende in Bildern – Gemütlicher Herbst (07./08.11.’20)

Der Samstag war ruhig und von Haus- und Gartenarbeiten geprägt. Am Sonntag haben wir alle einen schönen Herbstspaziergang unternommen.

Unser Wochenende in Bildern.

SAMSTAG 07.11.

Wir starten sehr gemütlich in den Tag. Als ich wach werde, haben die beiden Großen bereits alleine gefrühstückt und sind im Legokeller verschwunden.

Ich nutze die Zeit und wage mich nach längerer Auszeit (wegen kaputten Beckenboden) wieder auf das Rudergerät. Der Mann macht derweil Großputz.

Ich bin ganz zufrieden.
Der Mann macht mit Hilfe von Fritz sauber.

Erst als ich gegen halb 11 frühstücke, sehe ich die zwei Großen, die gemeinsam mit mir essen. Danach verschwinden sie nach oben. Ich mache mit dem Jüngsten das Mittagessen.

Frühstück .
Burgerpattys machen für das Mittagessen.
Ein paar Stunden später ist das Essen fertig. Der Große deckt den Tisch.

Am Nachmittag geht der Mann mit dem Großen und Jüngsten in den Wald. Der Mittlere mag nicht. Also bleibe ich mit ihm Zuhause. Wir machen etwas Gartenarbeit und spielen danach einige Spiele.

Laub und Stöcke für sämtliche Tiere hinterlassen.
Laub muss man nicht wegwerfen!
Das Labyrinth.
Und natürlich Zicke Zacke Hühnerkacke.
Als der große Bruder wieder Zuhause ist, wird noch Mario Party gespielt.

Am Abend gibt es Porridge zu essen und dann fallen die Kinder bereits in’s Bett. Der Mann und ich stellen der Tisch fertig, damit ich alsbald die Lego-Videos für YouTube machen kann.

Aus dunkel wird hell.
Für die Videos wird es reichen.
Dann mache ich gleich noch ein paar Lichttest.

Zum Abschluss gucken wir Star Trek Discovery weiter.

SONNTAG 08.11.

Die beiden Großen sind als erste wach und beginnen den Tag mit einem Brettspiel nach ihren Regeln.

Einen Namen hat das Spiel noch nicht.

Am Vormittag machen wir uns ein paar Snacks und schauen der gestiefelte Kater.

Ein paar Snacks für den Kino-Vormittag.
Der gestiefelte Kater.

Während die Kinder anschließend ein paar Brettspiele spielen, mache ich mich an’s Essen. Es gibt die restlichen Burger von gestern. Heute allerdings mit selbstgemachten Kartoffelecken.

Die Zeit vertreiben mit Brettspielen.
Kartoffelecken in the making.

(Hier findet ihr mein Rezept zu den Burgern. Und hier das Rezept für die Kartoffelecken.)

Nach dem Essen geht es in den Wald. Dieses Mal alle zusammen.

Wir spazieren um viele Weiher.
Alle drei sind motiviert.
Stöcke, Eicheln, Steine und Laub werden zum Basteln gesammelt.
Vor allem der Jüngste ist begeistert von den Schwänen.
Ein wunderschöner Herbsttag.
Die beiden Großen laufen unermüdlich.
Und finden schließlich eine große Pfütze zum Matschen.

Am frühen Abend komme wir wieder Zuhause an. Der Mann erledigt gemeinsam mit dem Jüngsten die üblichen Anrufe bei der Familie. Die zwei Großen spielen für sich und ich kümmere mich um die Wäsche, ehe es Abendbrot gibt und die Kinder nach dem obligatorischen Sonntagsbad in die Falle verschwinden.

Bei „Technik A – Z“ sind wir mittlerweile bei L angekommen.

Die beiden Großen schlafen rasch ein, so kann ich mich wieder um die Vorbereitungen für das Lego-Video widmen.

Lichttests. Kameratests und Sprachtests.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Große Köpfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.