Wochenende in Bildern – Goodbye Norwegen (20./21.08.’22)

Wochenende in Bildern – Goodbye Norwegen (20./21.08.’22)

An diesem Wochenende haben wir Norwegen in Richtung Dänemark verlassen. Mit dabei; wunderschöne Impressionen.

Unser Wochenende in Bildern.

SAMSTAG 20.08.

Am Samstag verlassen wir unsere schöne Ferienhütte in Nordseter (Lillehammer). Wir fahren nach Bykle. Auf dem Weg dorthin schauen wir uns den bekannten Wasserfall Vøringsfossen und Eidfjord an.

Tschüß, du wunderschöne Hütte.
Tschüß Floki, Helga und Co.
Eine Seltenheit in Norwegen – Eine Bäckerei.
Vøringsfossen – Einer der bekanntesten Wasserfälle des Landes.
Wenig später erfülle ich mir einen Lebenstraum und sitze an einem Fjord.
Es ist unbeschreiblich.
Die Kinder toben sich aus.
Unsere weitere Fahrt dauert länger als die geplanten 8 Stunden.
Wegen gesperrten Tunneln, engen Passstraßen und filmen/fotografieren, sind wir 12,5 Stunden unterwegs.
Aber es war jede einzelne Sekunde wert!

Am Hotel angekommen kaufen wir uns ein paar Snacks fürs Abendessen. Falafelwraps, Müsli und Obst. Anschließend fallen alle ins Bett.

SONNTAG 23.08.

Der Wecker klingelt gegen halb 8 und es geht zum Frühstück. Anschließend fahren wir weiter nach Kristiansand. Dort wartet die Fähre nach Hirtshals.

Auf Wiedersehen Norwegen. Hoffentlich bis ganz bald.
Hallo leckeres Essen!
Der Katamaran schwankt. Es werden Tüten verteilt.
Die Kinder genießen die Aussicht.
Willkommen in Dänemark.

Wir fahren noch weitere 250km bis wir an unserer Unterkunft in Vejle ankommen.

Sonnige Grüße,
Chrissy

3 Gedanken zu „Wochenende in Bildern – Goodbye Norwegen (20./21.08.’22)

  1. Ich weiß noch, wie ich vor drei Jahren für kurze Zeit am Geiranger Fjord war. Trotz Mistwetter einfach nur beeindruckend und dann hab ich zufällig im Angebot noch eine ganz tolle Norwegerjacke gefunden und gekauft. LG

    1. Ich glaube, dass so ein Fjord immer beeindruckend ist. Egal wie das Wetter sein mag! Toll, dass du auch so tolle Erinnerungen hast. Es ist einfach umwerfend gewesen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.