Wochenende in Bildern – Ruhig und waldig (26./27.09.’20)

Wochenende in Bildern – Ruhig und waldig (26./27.09.’20)

Am Samstag sind wir es ganz gemütlich angegangen. Mit Erledigungen im Haushalt und Spielenachmittag. Am Sonntag zieht es uns mal wieder in den Wald.

Unser Wochenende in Bildern.

SAMSTAG 26.09.

Die beiden Großen sind bereits vor 6 Uhr wach und gehen nach unten um ein paar Gesellschaftsspiele zu spielen. Leider sind sie dabei so laut, dass keiner mehr weiter schlafen kann. Gemeinsam machen wir das Frühstück. Ich bin allerdings viel zu müde um zu essen und lege mich derweil wieder hin. In der Zwischenzeit wuseln die anderen vier durchs Haus. Sie saugen, machen die Wäsche, räumen das Dachgeschoss auf.

Gegen halb 10 mache ich mir dann Frühstück. Die Kinder essen nochmal mit.

Weg von Toast und Co – Mager-, und Erdbeerquark mit Haferflocken, Banane und Schokodrops.

Während der Mann den Jüngsten schlafen legt und dabei ebenfalls Schlaf nachholt, möchte der Große, der auf einen Geburtstag geht, dem Kind noch etwas malen. Dabei hören wir den Räuber Hotzenplotz. Anschließend verpacken wir Geschenk und Bild und spielen eine Runde Mario Kart (vielleicht auch 2 oder 3).

Alles verpackt für den Geburtstag.
Mario Kart.
Zu Mittag machen wir eine Grießklößchensuppe mit den restlichen Nudeln vom Vortag.

Am Nachmittag verschwindet der Große zum Geburtstag und bei uns eskaliert der Spielesammlungwahnsinn.

Wir beginnen mit 5 Runden Zicke Zacke Hühnerkacke.
Eine Runde Bauernhof.
7 Runden Muh Muh (Mau Mau).
6 Runden Markt.
2 Runden Obstgarten.
4 Runden Memory.
3 Runden Lotti Karotti.
Der Jüngste ist immer irgendwie dabei.
Er sortiert.
Zum Abschluss eine Runde Nino Delfino.

Der Große kommt um kurz nach 18 Uhr von der Feier wieder und wir beenden nach 3 Stunden unseren Spielenachmittag. Voller Begeisterung erzählt der Große was er alles erlebt hat. Zum Abendessen gibt es Porridge.

Abends wird wieder gelesen.
Bald sind wir mit dem Buch durch.

Der Mann und ich schauen am Abend noch den Film „Enola Holmes“ – Sehr zu empfehlen!

SONNTAG 27.09.

Am Sonntag bekommen wir alle wieder etwas mehr Schlaf. Nach dem Frühstück gehen die Großen in den Legokeller, der Mann kümmert sich um die Fliesen im Bad und ich mache mit dem Jüngsten die Wäsche.

Frühstück.
Vorher.
Nachher.

Irgendwann fällt uns auf, dass die Kinder verhältnismäßig ruhig sind. Als wir nachschauen, gucken die beiden Großen Madagascar. Wir entschließen uns danach einen kleinen Ausflug zu machen.

Bildmaterial sammeln.
Wir starten bei einem Spielplatz.
Der Jüngste und der Große.
Der Große filmt auf der Seilbahn.
Weiter zum Walderlebnispfad.
Knoppers-Pause.
Es gibt wieder verschiedene Dinge zu entdecken.
Wippen und balancieren.
Weitsprung .
Barfuß-Pfad.
Klanghölzer und einiges mehr.
Der Jüngste hat viel Spaß beim Klettern.
Zurück zum Spielplatz.

Wir verbringen noch ein bisschen Zeit auf dem Spielplatz, ehe wir nach Hause fahren. Dort gibt es dann Porridge und Müsli zum Abendessen. Die Kinder dürfen noch eine Runde „Yoshis Crafted World“ spielen und dann geht es auch schon in die Falle.

Sonnige Grüße.

Mehr Wochenende in Bildern gibt es wie immer bei Große Köpfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.