Wochenende in Bildern – Sportlich, sportlich! (12./13.03.’22)

Wochenende in Bildern – Sportlich, sportlich! (12./13.03.’22)

Am Samstag waren wir klettern und eine Burgruine bestaunen. Der Sonntag war für Inliner- und Radfahren reserviert.

Unser Wochenende in Bildern.

SAMSTAG 12.03.

Wir starten am späten Vormittag Richtung Würzburg, nach Karlstadt. Dort wollen wir zum Lenz-Steig ein bisschen klettern, anschließend zu der Ruine Karlsburg und die Altstadt besichtigen.

Während 2 klettern…
Genießen 3 die Aussicht.
Dann wird getauscht.
Die beiden vertreiben sich derweil die Zeit.
Dann geht es zur Ruine.
Herrlicher Blick auf Karlstadt.
Und die Überbleibsel der Karlsburg.
Die Kinder entdecken die Ruine.
Dann geht es in die wunderschöne Altstadt.
Mit Gönnung zum Abschluss.
Schön. Schön. Schön!

Wieder Zuhause kocht der Mann ein paar Spaghetti, ehe es für die Kinder in die Falle geht. Ich sichere meine Fotos und dann ruft ebenfalls der Bettzipfel.

SONNTAG 13.03.

Der Morgen beginnt für mich mit Sport. Anschließend machen wir bei der Sammelaktion für die Ukraine mit. Es werden Windeln, Desinfektionsmittel, Verbandsmaterial, Medikamente, Hygieneartikel, etc benötigt. Wir packen einiges zusammen und machen uns auf den Weg zum Inliner fahren. Auf dem Rückweg geben wir die Spenden ab.

Rudern am Morgen.
Spenden sortieren.
Draußen findet jeder…
Eine Bewegungsmöglichkeit…
Seiner Wahl.
Auch der Mann.
Und meine Wenigkeit.

Nach unserem sportlichen Mittag bringen wir die Kiste und Tüten weg. Es berührt mich sehr zu sehen wie viele Helfer vor Ort sind und wie viel gespendet wird.

Wieder Zuhause springen die Kinder gleich in den Garten. Der Mann geht Radfahren. Ich kümmere mich um Steuerkram. Abends machen wir die restlichen Nudeln von gestern warm.

Sonnige Grüße,
Chrissy

5 Gedanken zu „Wochenende in Bildern – Sportlich, sportlich! (12./13.03.’22)

  1. Hallo Chrissy,

    das schaut nach einem sehr schönen Wochenende aus. Und der Blick auf Karlstadt ist toll. Ich kenne die Stadt gar nicht, aber das ist auch für Touristen eine tolle Ecke, oder?

    Liebe Grüße, Simone

    1. Hallo Simone.

      Ich kannte die Stadt bis gestern tatsächlich auch nicht, dabei wohne ich nur eine Stunde von Würzburg entfernt. Gefunden haben wir Karlstadt, wegen dem Klettersteig.

      Allgemein ist das eine ganz tolle Ecke. Die Stadt, die Ruine, die Altstadt ist wunderschön (auch wenn wir nicht alles gesehen haben) und es scheint dort sehr viel Wein zu geben (falls man das mag).
      Rundum schön!

      Sonnige Grüße,
      Chrissy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.