Lüneburger Heide – Fotowalk am Morgen

Lüneburger Heide – Fotowalk am Morgen

Zum Abschluss unseres Urlaubs in der Lüneburger Heide habe ich in der Früh einen Fotowalk unternommen. Mit dabei waren das 16mm Ultraweitwinkel und das 85mm Macro. Es war das perfekte Urlaubsausklang.
Viel Spaß!

Lüneburger Heide – Fotowalk

DER FRÜHE VOGEL FÄNGT DIE BILDER

Schon lange hatte ich einen Fotowalk geplant, aber Zuhause konnte ich mich in der Früh nicht aufraffen. Nun sollte es in der Lüneburger Heide soweit sein. Der perfekte Abschluss eines wunderschönen Urlaubs.

Ich habe mich um ca 5 Uhr auf den Weg in die Heide gemacht und meine Kamera mit dem 16mm und dem 85mm Macro ausgestattet. Ursprünglich dachte ich, dass ich ein paar müde Krabbler einfangen kann, aber ich habe tatsächlich viel mehr Landschaftsbilder mit dem Weitwinkel gemacht. Hier nun die Bilder mit dem 16mm:

Das erste Foto an diesem Morgen.
Nur die Natur und ich.
Es wird langsam heller.
Wunderschöne Sonne zwischen den Bäumen.
Die Suhorn-Hütte
Der Weg zurück.

Die Fotos sind, für mich, ungewöhnlich dunkel gehalten, aber irgendwie mag ich diesen Look – Es passte zur Stimmung.

DIE FOTOS MIT DEM 85MM MACRO

Am Ende des kleinen Fotowalk habe ich noch ein paar Fotos mit dem Macro machen können. Die Tiere waren schon ordentlich aktiv und ich muss beim nächsten Mal wohl noch früher aus dem Haus um sie fotografisch festhalten zu können. Dennoch bin ich mehr als zufrieden.

Die Morgensonne auf den Gräsern.
Fleißger Krabbler.
Zum Abschluss mein liebstes Foto.

Es zeigt sich mal wieder, dass sich das frühe aufstehen mehr als gelohnt hat. Selbst wenn keine Fotos bei rum gekommen wären, war es ein traumhafter Spaziergang. Der mit einem leckeren Frühstück in der Unterkunft beendet wurde.
Hier geht übrigens zum Fotowalk in Videoform – Viel Spaß!

Sonnige Grüße,
Chrissy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.