Wochenende in Bildern – Rothenburg ob der Tauber (09./10.10.’21)

Wochenende in Bildern – Rothenburg ob der Tauber (09./10.10.’21)

Dieses Mal war der Samstag ruhig um noch die Erkältungen der Kinder und meine eigene auszukurieren. Am Sonntag ging es dafür nach Rothenburg ob der Tauber! Eine der schönsten Orte in Bayern. Viel Spaß bei unserem Wochenende in Bildern.

Im Vordergrund ist eine alte Burgmauer. Im Hintergrund sieht man einen großen Turm. Der Himmel ist wolkenlos blau.
Unser Wochenende in Bildern.

SAMSTAG 09.10.

Die beiden Großen spielen den gesamten Vormittag Gesellschaftsspiele. Von Sagaland über Spinderella. Von Halli Galli bis hin zu Mein erstes Labyrinth. Sie verbummeln den Morgen im Schlafanzug, aber haben Spaß dabei.
Nach etwas Gartenarbeiten und einem Mittagssnack (Rührei mit gebackenen Bohnen, dazu Toast) drehe ich meine tägliche Runde. Ich entscheide mich dieses Mal für das Rad. Es wird nur eine kleine Tour, da ich meine Erkältung nicht verschlimmern möchte.

Zwei Kinder die ein Brettspiel spielen das aussieht wie ein Labyrinth. Auf dem Tisch liegen Karten mit verschiedenen Symbolen.
Mein erstes Labyrinth.
Drei Töpfe mit Pflanzen die gegossen werden.
Blumen gießen und die Terrasse sauber machen.
Eien Pfanne mit Rührei. Ein Teller mit Brot und Toast. Ein Topf mit gebackenen Bohnen.
Mittags gibt es einen kleinen Snack.
Ein schwarzes Fahrrad auf einer Holzbrücke.
Ich drehe meine Runde.
Eine Website mit der Aufschrift "sonnenshyn.de"
Wieder Zuhause wird am Blog gearbeitet.
4 Kinderhände. 2 davon schneiden eine Möhre. Die anderen beiden Hände sammeln das Gemüse ein.
Abends machen wir gemeinsam Abendessen. Die Großen schneiden Gemüse.
Eine kleine Kinderhand die mit einem Schneebesen in einem Topf rührt.
Der Jüngste rührt die Grießklößchen an.

Am Abend lesen wir weiter bei Petronella Apfelmus. Die Kinder schlafen schnell ein, obwohl gar nicht viel an diesem Tag passiert ist.
Anschließend widme ich mich einem neuen Video meinen für YouTube-Kanal.

SONNTAG 10.10.

Ich gehe gleich in der Früh an den Hausweiher um zu versuchen die Nebelstimmung einzufangen. Bei -1 Grad fällt mir das Einstellen der Kamera gar nicht so einfach. Aber für ein Foto muss eben auch mal gelitten werden.
Danach wird der restliche Sonntag geplant. Wir entschließen uns nach Rothenburg ob der Tauber zu fahren. Dahin wollen wir schon seit Ewigkeiten und es bietet sich an wieder etwas zu filmen.

Eine schwarze Kamera auf einer gefroren Holzbank, die auf einen nebeligen Weiher ausgerichtet ist.
Den Nebel auskosten.
2 blaue Boxen mit Essen. In der linken sind grüne und rote Weintrauben, Kohlrabi, und Gurken. Rechts sind Brote und in der Mitte eine Packung Kekse und Eiweißriegel.
Snacks packen für unseren Ausflug.
Ein schwarzer Kasten mit einer GoPro, Akku und Stativ drinnen. Daneben ist eine schwarze Kamera.
Equipment für den Dreh.
Eine alte Burgmauer im Vordergrund. Ein paar Bäume und ein Turm im Hintergrund.
Wir starten idyllisch.
Zwei Kinder die auf einem Klettergerüst.
Gleich der erste Spielplatz.
3 Kinder auf einem Holzplateau die in die Ferne schauen.
Auch ohne Klettersteig kann man klettern.
Im Vordergrund eine Burgmauer. Dahinter geht es ins Tal mit vielen Bäumen. Im Hintergrund sieht man ein paar Häuser.
Eine schöne Aussicht nach der anderen.
Ich halte ein belegtes Brot vom Bäcker in die Kamera.
Eine Leckerei vom Bäcker.
An meinem Handgelenk sind zwei Schlaufen. An der einen hängt die GoPro. An der anderen meine Kamera.
Foto- und Videographen-Schmuck.
Vier verschiedene Kugeln Eis in der Waffel beziehungsweise im Becher.
Zum Abschluss noch ein Eis.

Wieder Zuhause gibt es eine entspannte Runde Animal Crossing an der Switch, ehe die Badewanne und das Bett rufen.

Ein Fernseher auf dem das Speil Animal Crossing zu sehen ist.
Animal Crossing.

Sonnige Grüße,
Chrissy

Ein Gedanke zu „Wochenende in Bildern – Rothenburg ob der Tauber (09./10.10.’21)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.