1-2-3-Plätzchen/Butterplätzchen

1-2-3-Plätzchen/Butterplätzchen

Heute habe ich für euch ein 1-2-3- bzw Butterplätzchenrezept. Es ist ganz simpel und schnell gemacht.

1-2-3-Plätzchen

ZUTATEN

1-2-3-Plätzchen:
100g Zucker
200g Butter
300g Mehl

Je eine Schüssel mit Zucker, Butter und Mehl.
3 Zutaten für die Plätzchen.

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten entweder in eine Schüssel geben oder gleich auf der Arbeitsplatte zu einem Teig verarbeiten. Die Butter muss nicht zwangsweise kalt sein, denn dann lässt sich der Plätzchenteig besser verarbeiten.
Habt ihr alles zu einer Kugel geformt, legt den Teig zugedeckt für ca eine Stunde in den Kühlschrank.

Eine Schüssel mit Zucker, Butter und Mehl.
Alle Zutaten für den Teig verarbeiten.

Wenn ihr den Teig herausholt, könnt ihr schon mal den Backofen auf 200 Grad o/u vorheizen.
Anschließend bemehlt ihr eure Arbeitsfläche (nicht zu viel) und rollt den Teig gleichmäßig (!) aus. Das ist wichtig damit die einen Plätzchen nicht verbrennen, während die anderen noch gar nicht durch sind.

Eine Teigkugel neben einem Nudelholz.
Den Teig gleichmäßig ausrollen.

Stecht den Teig nach Herzenslust aus und verteilt die rohen Plätzchen auf einem Backblech.
Für ca 11 – 14 Minuten wandern die Plätzchen in den Ofen.

Ein paar Plätzchen auf einem Blech im Ofen.
Bei 200 Grad etwa 11 Minuten backen.

Habt am Anfang ein Auge drauf, damit sie euch nicht verbrennen (das passiert schneller als einem lieb ist) und holt sie heraus, sobald sie am Rand leicht braun werden.

Da sie im heißen Zustand leicht zerbrechen, zieht sie vorsichtig vom Blech und lasst sie erst mal auskühlen.

Ein frisch gebackener Plätzchenstern.
Die Plätzchen auskühlen lassen.

ZUCKERGUSS

200g Puderzucker
2 EL Wasser
Etwas Zitronensaft (optional)

Eine Schüssel mit Puderzucker. Eine mit Wasser und eine Zitrone.
Zutaten für den Zuckerguss.

ZUBEREITUNG

Mischt zu dem Puderzucker etwas Wasser und verrührt alles mit einem Schneebesen. Gebt nach belieben etwas Zitronensaft dazu. Achtet darauf nicht zu viel Flüssigkeit zu nehmen, damit der Zuckerguss schön dickflüssig bleibt.

Sind die Plätzchen abgekühlt, können sie mit dem Zuckerguss überzogen werden.

Um bunte Plätzchen zu haben, könnt ihr den Guss mit Lebensmittelpaste färben. Lebensmittelpaste verändert nicht die Konsistenz. Selbstverständlich können sie dann weiter mit bunten Streusel oder ähnlichen verziert werden. In einer Keksdose halten sich die Plätzchen mehrere Tage und schmecken am nächsten noch besser (sofern sie bis dahin nicht aufgefuttert werden).

Ein grünes Tannenbaumplätzchen mit bunten Streusel.
Plätzchen mit grünen Zuckerguss.

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

Sonnige Grüße,
Chrissy

2 Gedanken zu „1-2-3-Plätzchen/Butterplätzchen

    1. Hihi, ja das stimmt. Irgendwann hängen selbst mir die Plätzchen zum Halse raus. 😉

      Einen guten Rutsch wünsche ich und alles Gute für 2022!

      Sonnige Grüße,
      Chrissy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.