Grießklößchen / Grießnockerl

Grießklößchen / Grießnockerl

Früher habe ich Grießklößchen (Grießnockerl) immer gekauft, bis ich dann festgestellt habe, dass man diese leckere Suppenbeilage auch ganz schnell und einfach selber machen kann.

Grießklößchen / Grießnockerl

ZUTATEN FÜR CA 10 – 12 GRIEßKLÖßCHEN:

– 250 ml Milch
– 100 g Hartweizengrieß
– 30 g Butter
– 2 Eier
– 1 TL Kurkuma, Paprikapulver, Gemüsebrühpulver (oder Salz)
– 0,5 TL Chiliflocken

Zutaten für die Grießklößchen.

ZUBEREITUNG:

Milch und Butter in einen kleinen Topf geben und leicht erhitzen. Sobald sich die Butter etwas aufgelöst hat, die Gewürze unterrühren und dann vorsichtig zum Kochen bringen. Mit einem Schneebesen immer mal wieder umrühren, damit nichts am Topfboden kleben bleibt.

Butter, Milch & Gewürze mischen und langsam erhitzen.

Sobald die Masse kocht, schaltet ihr den Herd aus und lasst den Grieß langsam und unter ständigem rühren einrieseln.
Ein Ei dazu geben und vermengen. Danach das zweite Ei dazu und ebenfalls unter die Masse mischen.

Den Grieß langsam einrieseln lassen.

Wenn ihr es könnt, dann mit zwei Löffeln Grießklößchen formen. Ich mache es mir etwas einfacher und nehme dazu einen Eisportionierer. So werden die Klößchen auch gleichmäßig groß und kochen gemeinsam gar.

Grießklößchen mit dem Eisportionierer geformt.

Ich gebe sie direkt mit in die kochende Suppe/Brühe und lasse sie ca. 10 Minuten mitkochen.

Guten Appetit!

Grießklößchen / Grießnockerl.

Abwandlung: Die Gewürze könnt ihr nach belieben austauschen. Muskat schmeckt auch super dazu.
Wenn ihr Backerbsen auf die fertige Suppe verteilt (nicht mitkochen, sonst werden sie weich und matschig), dann bekommt ihr noch einen leckeren Crunch!

Das Rezept findet ihr ebenfalls in Videoform auf meinem YouTube-Kanal: Grießklößchen.

Sonnige Grüße,
Chrissy

3 Gedanken zu „Grießklößchen / Grießnockerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.